Über uns

Der Lehrbetriebsverbund SPICURA ist ein Verein mit Sitz in Zürich, welcher von den beiden Verbänden Curaviva Kanton Zürich und Spitex Verband Kanton Zürich im 2011 gegründet wurde.

Verbundspartner von SPICURA sind Betriebe aus dem Gesundheitswesen im Kanton Zürich, welche in der stationären und/oder der ambulanten Pflege tätig sind.

Das Angebot von SPICURA wird von den Gesundheits-Betrieben der Region geschätzt und rege genutzt. Seit der Gründung im Jahr 2011 haben über 400 Jugendliche und Erwachsene vom Angebot profitiert. Rund 80 Partnerbetriebe waren an dieser Leistung beteiligt. Derzeit bildet SPICURA zusammen mit ihren Verbundsbetrieben rund 100 FaGe / AGS Lernende und 20 Pflege HF Studierende aus.

 

Der Lehrbetriebsverbund SPICURA übernimmt als Leitorganisation übergeordnet die Verantwortung für die Ausbildung und die Qualitätssicherung, schult und coacht die Berufsbildenden, holt die Ausbildungsbewilligung ein und regelt die Zusammenarbeit mit den beteiligten Ausbildungsbetrieben, der Schule, der OdA, der Eltern und dem Kanton Zürich. So steuert und koordiniert SPICURA die Ausbildung der Lernenden und der Studierenden und entlastet die Arbeit der angeschlossenen Verbundbetriebe. 

Ziel des Lehrbetriebsverbundes SPICURA ist es, einen wichtigen Beitrag in der Nachwuchsförderung von qualifizierten Fachkräften in der Pflege zu leisten und Betriebe aus dem stationären und des ambulanten Pflegebereichs im Kanton Zürich professionell zu unterstützen.

Team Geschäftsstelle Lehrbetriebsverbund SPICURA
Zusammensetzung Vorstand Lehrbetriebsverbund SPICURA

  • André Müller, Geschäftsleiter KZU Kompetenzzentrum Pflege und Gesundheit, Embrach (Präsident, Vertreter CURAVIVA)

  • Susanne Peretti, Betriebsleiterin Genossenschaft Im Spielhöfler, Uitikon (Vertreterin Spitex Verband und CURAVIVA)

  • Susann Blesi, Schulleiterin Sekundarstufe, Schule Uetikon am See

  • Katharina Hadorn, Geschäftsführerin Private Care, Baden (Vertreterin Association Spitex privée Suisse, ASPS)

  • Prof. FH Dr. iur. Angnes Leu, PL Young Carers, Forschungsinstitut Kalaidos Fachhochschule, Zürich (Vertreterin Spitex Verband)